Moderner Finanzplatz mit internationalen Standards

Transparent, sicher und professionell präsentiert sich der Finanzplatz Liechtenstein nach einer konsequenten Umstrukturierung. Der Regierung und den Aufsichtsbehörden ist es gelungen europäische als auch internationale Richtlinien in das nationale Recht zu integrierten und gleichzeitig genügend Freiraum für innovative Konzepte zu lassen.

Der Finanzplatz zeichnet sich heute unterandrem durch ein modernes Gesetz betreffend Investmentunternehmen aus, das attraktive Anlagetätigkeiten bezüglich Wertpapieren, Versicherungen, Immobilien, Investmentfonds etc. erlaubt. Liechtenstein hat sich mit mutigen Änderungen auf die neuen Herausforderungen der Finanzwelt ausgerichtet. Diese Agilität macht den Finanzplatz attraktiv und interessant für nationale und internationale Anleger.

Das Fürstentum Liechtenstein im Herzen Europas ist aufgrund seiner geographischen Lage, seiner innen- und aussenpolitischen Gegebenheiten sowie seiner rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen ein Wirtschaftsstandort mit besonderen Qualitäten. Seine engen Beziehungen zur Schweiz und seine gleichzeitige Mitgliedschaft im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) erschliessen für Industrie, Gewerbe, Finanzdienstleistungen und ausländische Investoren ein weites und interessantes Betätigungsfeld.

Die Standortvorteile in Liechtenstein kurz und kompakt:

  • Stabile Sozial-, Rechts- und Wirtschaftsordnung
  • Solide Finanzpolitik der öffentlichen Haushalte
  • Hohes Mass an politischer Kontinuität und Stabilität
  • Liberale Wirtschaftspolitik und Gesellschaftsrecht
  • Moderate Unternehmensbesteuerung
  • Starker Schweizer Franken als gesetzliches Zahlungsmittel
  • AAA Länder-Rating durch Moody’s und Standard & Poor’s
  • Erstklassige Finanzprodukte, die europakompatibel sind

Weitere Informationen finden Sie unter:

Finanzplatz Liechtenstein

Wirtschaftsportal Liechtenstein